Beim Kabelmanagement dreht es sich darum, dein Blickfeld ordentlich zu halten und unnötige Kabel verschwinden zu lassen. Ein ordentlicher Arbeitsplatz sorgt für weniger Ablenkungen und kann so deine Konzentration steigern. Dafür erkläre ich dir im ersten Schritt, wie du die benötigten Kabel minimierst  und eine Workstation für dein Notebook einrichtest. Im zweiten Schritt zeige ich dir Möglichkeiten, um Kabel effektiv zu bündeln und zu verstecken.

Als Amazon Partner erhalte ich eine Provision für Käufe, die über Links dieser Website getätigt werden. Wenn dir die Informationen helfen, würde ich mich sehr freuen, wenn du die Produkte über die Links bestellst und dieses Projekt so unterstüzt. 

Titelbild zur Verdeutlichung eines guten Kabelmanagements

Zuletzt aktualisiert am: 11.06.2021

Minimierung der benötigten Kabel

Durch die Nutzung kabelloser Geräte kannst du auf viele Kabel verzichten, wodurch dein Arbeitsplatz wesentlich ordentlicher wirkt. Genaueres zur kabellosen Maus und Tastatur sowie dem Headset findest du über die jeweiligen Links. 

Um die verwendeten Kabel optisch aufeinander abzupassen, solltest du wenn möglich eine einheitliche Kabelfarbe verwenden. Das ist zwar nur ein kleines Detail, sieht jedoch schicker aus, als viele verschiedene und vielleicht sogar bunte Kabel. Die verbreitetsten Farben sind schwarz und weiß. Allgemein bietet sich hier beim Benutzen von Android- und Windows-Geräten meistens schwarz an, da der Großteil der Ladegeräte standardmäßig schwarz ist. Bei der Benutzung von Apple-Produkten bietet sich dementsprechend die Nutzung weißer Kabel an.

Im folgenden erkläre ich dir, wie du die Kabel weiter minimieren kannst und wie du durch die Benutzung einer Workstation einen Großteil der Kabel aus dem sichtbaren Bereich verschwinden lässt und so leicht zwischen verschiedenen Geräten wechseln kannst.

Multifunktionskabel

Um mein Smartphone oder sonstige Geräte zu laden benutze ich ein Micro-USB Kabel mit einem Adapter auf USB-C. Dadurch kann ich das Kabel schnell für den jeweiligen Einsatzzweck anpassen und benötige nicht mehrere Kabel. Dieses Kabel bietet dir zum Beispiel sogar eine Kombination aus Micro-USB, USB-C und einem Lightning Anschluss für Apple-Geräte. Wenn du nicht gerade mehrere Geräte gleichzeitig laden musst, kannst du mit diesem Kabel also die 3 am weitesten verbreiteten Anschlüsse abdecken.



POWERADD Multi USB Ladekabel 3 in 1: Lightning + Micro USB + USB C Datenkabel, 1m

Einrichten einer USB-C Workstation

Beispiel USB-C Anschluss am Notebook
USB-C Anschluss am Notebook

Wenn dein Notebook über USB C verfügt kannst du dir eine Workstation einrichten, über die du das Ladekabel, den HDMI-Eingang sowie mehrere USB-Anschlüsse bündeln kannst. Auf dem Bild siehst du, wie ein USB-C Anschluss am Notebook aussieht. Aufgrund der gleichen Funktionalität befindet dieser meist in der Nähe des Standard-Ladenschlusses.

Wenn du zum Beispiel ein geschäftliches und ein privates Notebook mit USB-C Anschluss verwendest, entsteht zudem der Vorteil, dass du diese leicht miteinander tauschen kannst, ohne sämtliche Peripherie und das Ladekabel einzeln umstecken zu müssen. Zudem benötigst du so nicht mehrere Netzteile mit speziellem Anschluss, sondern kannst ein Lagegerät für mehrere Geräte verwenden. Außerdem ermöglicht eine Workstation dir, mehrere Monitore an ein ein Notebook anzuschließen, indem die HDMI-Eingänge in einem Hub zusammen laufen.

Eine Workstation ist also besonders dann sinnvoll, wenn du deinen Arbeitsplatz neben beruflichen Aufgaben auch privat nuten möchtest. So kannst du das Notebook ohne großen Aufwand wechseln. Darüber hinaus sieht ein Arbeitsplatz mit weniger Kabeln natürlich auch optisch ansprechender aus. 

Beim einrichten deiner Workstation solltest du darauf achten, Kabel mit USB 3.1 Unterstützung zu verwenden. Dieser Standard kann bis zu 10  Gbit/s übertragen und ist für die Übertragung von Video- und Audiosignalen geeignet. USB 3.0 unterstützt dies nicht und unterscheidet sich somit hauptsächlich durch höhere Datenübertragungsraten sowie schnelleres Laden von USB 2.0.

Im Vergleich zu kompletten Workstations, die von einigen Herstellern angeboten werden, kannst du einiges an Geld sparen, wenn du dir die einzelnen Komponenten selbst zusammen stellst. Dafür benötigst du die folgenden Produkte: 

USB-C Ladegerät für die Stromzufuhr

Als erstes benötigst du ein USB-C Ladegerät. Im Vergleich zu herkömmlichen Netzteilen für Notebooks sind USB-C Ladegeräte meist wesentlich kompakter. Passende Ladegeräte sollten für diesen Zweck eine Energieausgabe von mindestens 45 Watt haben. Die meisten Ladegeräte bieten jedoch sogar eine höhere Energieausgabe und mehrere Anschlüsse, womit du weitere USB-Geräte laden kannst. 

Das hier verlinkte USB-C Netzgerät ist im Vergleich zu anderen nicht als Wall-Charger, sondern wie ein herkömmliches Netzteil designt. Dadurch lässt es sich flexibler platzieren und kann auch in einer Kabelwanne komfortabel verstaut werden. Dieses Netzgerät wird leider ohne USB-C Verbindungskabel geliefert. Wenn du bereits eins hast, kannst du dieses verwenden, ansonsten solltest du dieses dazu bestellen. Dabei solltest du darauf achten, dass es USB-C 3.1 unterstützt.

USB-C Netzteil
USB C Ladegerät, RAVPower 65W 4 Port USB Ladestation mit 65W USB C Ausgang, USB C Netzteil für MacBook, Dell XPS 13, iPad Pro, iPhone, Switch, Galaxy und mehr
UGREEN USB C 3.1 Kabel 60W Power Delivery USB C auf USB C Ladekabel kompatibel mit MacBook, iPad pro 2018, S9 S8, Huawei Matebook, Chromebook Pixel usw. Thunderbolt 3 kompatibel(1m)

Media-Hub für die Auslagerung von Anschlüssen

USB-C Media Hub mit acht verschiedenen Anschlüssen
Anker PowerExpand 8-in-1 USB-C Adapter, USB-C Media Hub, Dual 4K HDMI, 100W Power Delivery 1 Gbps Ethernet 2 USB 3.0 Datenports, SD&microSD Speicherkartenleser für MacBook Pro, Pixelbook und mehr

Das USB-C Kabel benutzt du dann, um deinen Media-Hub mit Strom zu versorgen. Über diesen kannst du deine Geräte anschließen. So musst du beim Wechseln deines Notebooks nicht alle Geräte und Stecker direkt an das Notebook anschließen sondern musst lediglich den Media-Hub anschließen. Dieser versorgt dein Notebook dann auch mit Strom.

Beim Media-Hub gibt es verschiedene Ausführungen, die unterschiedliche Eingänge bieten. Der verlinkte 8-in-1-Hub bietet dir zwei HDMI, zwei USB 3.0, einen USB-C sowie einen Ethernet-Anschluss und ein SD-Kartenlesegerät.

Ein Media-Hub mit zwei HDMI-Eingängen ermöglicht es dir, mehrere Monitore an ein Notebook anschließen.

USB-C Verlängerungskabel

Möchtest du den Media-Hub unter dem Schreibtisch in einer Kabelwanne verstauen, so dass lediglich ein USB-C Kabel auf dem Schreibtisch sichtbar ist, benötigst du zusätzlich ein USB-C Verlängerungskabel, da das integrierte Kabel sehr kurz ist. Dieses Kabel unterstützt USB 3.1 und verfügt über eine ausreichende Länge von einem Meter.

USB-C Verlängerungskabel
Belkertech USB C-Verlängerungskabel Typ C-Stecker auf Buchse Thunderbolt 3-Verlängerungskabel USB 3.1 (10 Gbps) Laden/Sync / 4K-Video/Audio-Verlängerungskabel für MacBook Pro 2016/2017 / 1M

Verbergen der Kabel

Kabelwanne für Steckerleiste und Ladegeräte

Eine Kabelwanne ermöglicht es dir, unordentliche Kabel aus dem Blickbereich verschwinden zu lassen. Innerhalb der Kabelwanne selbst kann es weiterhin chaotisch aussehen, was jedoch nicht schlimm ist, da du die einmal eingerichtete Kabelwanne meist nur selten öffnen musst.

Geöffnete Kabelwanne für Kabelmanagement

Diese Kabelwanne von Boho Office zählt meiner Meinung nach zu den besten Modellen, da sie deine Kabel vollständig versteckt und ausreichend Platz für eine Mehrfachsteckerleiste bietet. Sie hat einen Einhängemechanismus der von beiden Seiten geöffnet werden kann. Neben der 57 cm langen Variante wird für größere Schreibtische auch eine 107 cm lange Wanne angeboten.

Andere Modelle bestehen oft nur aus Gittern, wodurch die Kabel zwar an einem Platz gesammelt, jedoch nicht vollständig versteckt werden.

Kabelwanne für Kabelmanagement
boho office® Beidseitig klappbare Kabelwanne
57 cm, schwarz

Diese Modelle können aber durchaus ausreichen, wenn der Schreibtisch direkt vor einer Wand steht oder selten blicke unter den Schreibtisch geworfen werden. Gerade wenn der Schreibtisch in den Raum hineinblickt sollte hier jedoch größerer Wert auf eine gute Möglichkeit zur Sammlung der Kabel gelegt werden.

Wenn du neben der Kabelwanne auch eine ergonomisch empfehlenswerte Bildschirmhalterung einrichten möchtest, solltest du dir vorher Gedanken über die Positionierung der einzelnen Komponenten machen.

Kabelschlauch zur Bündelung von Kabeln

Unter Schreibtisch befestigter Kabelschlauch zur Bündelung von Kabeln

Durch einen Kabelschlauch kannst du mehrere Kabel gemeinsam führen und verstecken. Dieser Kabelschlauch kann auf die benötigte Länge zugeschnitten werden. Im Vergleich zu Kabelkanälen aus Plastik ist er sehr flexibel. Durch den Klettverschluss kannst du den Durchmesser flexibel auf die Breite der enthaltenen Kabel anpassen.

Kabelschläuche eignen sich gut um Kabel nah am Schreibtisch zu bündeln, starre Kabelkanäle aus Plastik können dagegen für das Leiten und Verstecken von Kabeln entlang der Fußbodenleiste sinnvoll sein.



Wertmann Kabelschlauch, 3m Cable Management - Neopren Kabelkanal mit einstellbarem Durchmesser als Kabelschutz oder Kabelorganizer, in schwarz oder weiß

Kabelführung und -fixierung unter dem Schreibtisch

Neben einem Kabelschlauch kannst du weitere Kabelhalterungen verwenden, um Kabel unterhalb der Tischfläche zu positionieren. Damit können z.B. hängende Kabel nahe der Tischplatte fixiert werden. 

Ich habe dir hier Kabelclips verlinkt, die aufgrund ihrer neutralen Optik auch im sichtbaren Bereich verwendet werden können, also zum Beispiel wenn Kabel über die Tischkannte geführt werden und in einer bestimmten Position gehalten werden sollen.

Zum anderen habe ich dir eine Box mit verschiedenen Tools zum Kabelmanagement verlinkt, mit denen du Kabel binden oder unter der Tischplatte fixieren und führen kannst.



URAQT Kabelclips Kabelhalter, Vielzwecke Kabelführung Kabel Organizer Set für Schreibtisch, Netzkabel, USB Ladekabel, Ladegeräte, Audiokabel, 20 Stück, Schwarz


Ikea Fixa 114 Piece Set TV Computer Cable Management System

Führung von Kabeln durch die Schreibtischplatte

Alternativ zur Kabelführung über die Tischkannte kannst du Kabel auch direkt durch die Schreibtischplatte führen. Einige Schreibtische bieten dafür bereits standardmäßig Löcher für Kabelmanagement. Ist dies nicht der Fall, kannst du sie selbst reinbohren oder im Baumarkt reinbohren lassen. 

Um die gebohrten Löcher zu verschönern, gibt es sogenannte Kabeldurchführungen, die du auf die Löcher aufsetzen kannst. Dabei stehen dir verschiedene Durchmesser zur Auswahl, die meist im Bereich zwischen 35 und 60 mm liegen. Am besten solltest du dich hier erst für eine Kabeldurchführung entscheiden und dann die Löcher in der entsprechenden Größe bohren. Interessant ist hier auch eine Kabeldurchführung mit integriertem USB-Hub sowie Kartenlesegerät und Audio-Anschlüssen.

Petutu 4er-Set Kabeldurchführung 60mm, Kabeldurchlass Schreibtischkanal kabelmanagement schreibtisch mit Bürstendichtung für Schreibtische/Büro & Arbeitsplatten, Metall
CSL - USB Tisch-Hub In-Desk-Hub - Tisch-Kabeldurchführung mit Multi-Cardreader Tischkabeldose - USB Hub 2X Audioanschluss - 3X USB 2.0 1x microSD 1x SDXC RSMMC

Du kannst Löcher im Tisch aber auch anders nutzen. Ich habe mir aus einem Loch zum Beispiel einen Stifthalter gebaut. Das sieht meiner Meinung nach ziemlich cool aus und hilft, den Schreibtisch leer zu halten und die Stifte immer griffbereit zu haben. 

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.